Landschafts- und Umweltplanung

Ersatzneubau der Weserbrücke in Stolzenau

Der Zustand ungezählter Brücken stellt die Straßenbauverwaltungen und nicht weniger die Deutsche Bahn AG in den kommenden Dekaden vor gewaltige Aufgaben. Wir leisten unseren Beitrag und unterstützen die technischen Gewerke hinsichtlich der Umweltbelange.
Die Planungen für den Ersatzneubau für die Weserbrücke gestalteten sich besonders delikat, da sich im Tragwerk der bestehenden Brücke eine große Dohlenkolonie etabliert hatte. Gemeinsam mit den technischen Ingenieuren und mit Unterstützung der Ökologischen Schutzstation Steinhuder Meer e.V. konnten Lösungen gefunden werden, die sowohl den Dohlen als auch den baulichen und technischen Anforderungen gerecht wurden.
Die Ergebnisse unserer Leistungen fanden Niederschlag in einem Landschaftspflegerischen Begleitplan mit integriertem Umweltbericht und integrierter artenschutzrechtlichem Beitrag, ergänzend wurden zwei FFH-Verträglichkeitsstudien für die benachbarten FFH-Gebiete erstellt.
Unser Ziel: Bestmögliche fachliche Vorbereitung der Planfeststellung und Vermeidung von späteren Bauverzögerungen aufgrund der Dohlenkolonie.